Löcher in Jeanshosen stopfen

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger
Beitragsbild_Lisa

Wer einmal ein kleines Loch in seiner Hose hat wird es wissen:  Dieses Loch wird von anderen Gegenständen scheinbar magisch angezogen – und aus einem kleinen Loch wird ruck zuck ein großes Loch.

Viele von euch freuen sich dann vermutlich insgeheim und überlegen schon, wie sie diese Jeans am besten weiterverarbeiten können – aber viele Löcher lassen sich wirklich spielend leicht und vor allem auch schnell reparieren.

Besondere Ausstattung braucht ihr dafür nicht. Ich nutze folgendes:

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger
  • Je nach gewünschter Art des Stopfens den Standard Nähfuß oder eine Knopflochschiene– beides gehört normalerweise zur Standard-Ausstattung der Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Garn (ich empfehle für diese Arbeit Qualitätsgarn!)
  • einen Trickmarker/Schneiderkreide
  • Entsprechende Nadeln (Jeans/Universal – ich habe mit den Universalnadeln gute Erfahrungen gemacht)
  • Stickvlies
  • Kaputte Hose

Für mich gibt es zwei besonders schöne/vorteilhafte/komfortable Wege, mit denen ich die Löcher repariere:

1. Zick-Zack-Stich (minimale Stichlänge und je nach Loch meist maximale Stichbreite)

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

2. Automatisches Stopfprogramm – bei meiner W6 N3300 exklusive ist es der Stich Nr. C5 (dies funktioniert nur mit Knopflochschiene)

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Bei beiden Varianten empfehle ich, eine Verstärkung auf der linken Seite anzubringen. Das ist nicht zwingend nötig, verbessert das Stichbild aber maßgeblich. Ihr könnte es mit doppelseitigem Klebeband (z. B. Wondertape) anbringen – oder wie ich: mit Stecknadeln.

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger
Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Wenn die Löcher in den Hosenbeinen sind ist es sehr viel einfacher, den Freiarm zu nutzen (sofern möglich).

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Variante: Zick-Zack

Nähfuß: Standardnähfuß

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Stichlänge: Klein bis sehr klein

Stichbreite: Je nach breite des Loches – ich habe meist die maximale Stichbreite verwendet

Wie immer den Nahtanfang und das Nahtende gut verriegeln.

WICHTIG: Wenn an Kanten genäht wird, empfehle ich einen Höhenausgleich unter das Füßchen zu legen (Empfehlung: https://schnittenliebe.com/shop/ )

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Variante: Stopfprogramm der Maschine

Nähfuß: Knopflochschiene

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Programm: Automatisches Flick-Programm (Bei W6 N3300 exkl.: C5)

Es ist wichtig zu wissen, wie die Knopflochschiene funktioniert:

  • Die Stiche beginnen unten links an und enden oben rechts
  • Die Länge des Stopfstiches muss eingestellt werden (Knopflochhalter verstellen) à Länge des Loches
  • Der Oberfaden muss durch die Öffnung in der Schiene gefädelt werden
  • Der Knopflochhebel muss soweit es geht nach unten gezogen werden – sonst funktioniert gar nichts
  • Die Maschine näht automatisch solange weiter, bis der Stich beendet ist – ihr habt danach „einen Balken“ – ist das Loch größer startet ihr direkt nebenan erneut den Stich – und wiederholt das solange, bis alles gestopft ist.
Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger
Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

TIPP: Damit am Ende ein einheitliches Bild entsteht und alle „Stopfbalken“ gleichlang sind beginne ich immer an meiner vorher markierten Linie.

Anleitung jeans löcher stopfen schnittenliebe anfänger

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Anleitung helfen konnte, zukünftig die Löcher in den Hosen zu stopfen. Lass mir doch gerne in Kommentar da, wie du meine Anleitung findest und ob sie hilfreich für dich war.

Liebe Grüße
Lisa

Eine Idee zu “Löcher in Jeanshosen stopfen

  1. Dorothea Schwarz sagt:

    Ja Jeanslöcher stopfen und reparieren habe ich schon sehr sehr oft bei den Jeanshosen der Kinder gemacht. Da verstärke ich gleich das ganze Knie. Die Version mit dem farblich verlaufenden Garn finde ich gut. Das muss ich auch mal probieren.
    Wenn ich Damen mit extra Löchern in den Jeans sehe, dann denke ich immer „Oh Nein!“.
    LG Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.