Oberteil pimpen – Upcycling

Shirt Upcyling

Du nähst ein ganz neues Top oder hast ein Lieblingsteil im Schrank, dem du einfach einen neuen Schliff geben willst? Zudem wäre es zu schade zum Wegwerfen, da der Stoff besonders hochwertig und schön ist. Ich zeige dir in diesem Beitrag 4 Tipps wie du durch Upcycling dein Oberteil pimpen kannst. Ganz unten findet ihr noch eine Materialliste.

1. Bügelbild anbringen

 

Bügelbild anbringen

Das kennt doch jeder noch aus seiner Kindheit, jetzt zeige ich dir das ganze auch für “große Leute”. In meinem Beispiel habe ich es auf dem Rücken in der Mitte unterm Kragen angebracht, das Ganze kann aber auch vor auf der Brust aufgebracht werden.

oberteil-upycling
Ich habe mein Rückteil halbiert um so die Mitte zu ermitteln

 

Meinen Aufdruck bzw. mein Bügelbild habe ich von Annika. In Ihrem Shop findest du verschiedene Schriftzüge in schwarzer oder weißer Schrift.

oberteil-abmessen-upcycling
Den Abstand zum oberen Rand habe ich dann mit einem Patchworklineal abgemessen

Miss genau ab, wo du das Motiv sitzen haben möchtest und stecke es mit Metallnadeln fest. Über diese Nadeln kannst du nämlich überbügeln und dein Bild kann nicht verrutschen.

plott-aufbuegeln-oberteil-pimpen
Über Metalnadeln kannst du einfach überbügeln.

Das Bügelbild muss nur wenige Sekunden festgebügelt werden, lass es danach erst komplett auskühlen, bevor du die Trägerfolie abziehst.

Ärmel nach außen umschlagen

Wie ich finde gibt das einen sehr lässigen Look und du kannst das sowohl bei 3/4 Ärmeln, als auch bei kurzen Ärmeln machen.

oberteil-pimpen-upcycling
Der Saum ist doppelt umgeschlagen und ca. 3 cm breit

Dazu ist dein Shirt auf rechts gewendet und du schlägst du die Ärmelkante 2 Mal nach außen um. Ich nähe in diesem Fall auch den Ärmel nicht ringsum an, sondern nähe ihn an etwa 5 Punkten von Hand ringsum an. Nutze einen passenden Garn zum Stoff, den man am Ende möglichst nicht sieht.

Ich nähe den Saum nur punktuell ab. Stich dazu 3 mm von der Saumkante von innen nach außen und dann direkt neben der Austrittsstelle wieder von außen nach innen. Das machst du noch 2 weitere Male und verknotest den Faden an der Innenseite und schneidest ihn knapp ab.

Brusttasche aufnähen

Eine Brusttasche kannst du in der gleichen Farbe deines Shirts machen oder in einer Kontrastfarbe oder mit einem Muster. Sie wertet dein Oberteil in jedem Fall um einiges auf.

oberteil-pimpen-upcycling-brusttasche
Schneide dir ein Stoffstück mit den Maßen 12 cm x 13 cm zu.
brusttasche-umschlagen-oberteil-pimpen
Die obere Kante wird doppelt umgeschlagen.

Zuerst schlägst du den oberen Rand doppelt um (ca. 1 cm breit). Abstecken. Bügeln. Knappkantig absteppen.

oberteil-pimpen-upcycling-brusttasche
Die restlichen Seiten nur einfach nach innen schlagen.

Danach klappst du die linke und die rechte Kante einmal um und am Schluss die untere Kante. Achte darauf, dass deine Ecken schön gerade sind und nicht überstehen. Stecke alles fest und bügel deine Tasche.

oberteil-pimpen-upcycling
Stecke die Tasche gut auf deinem Vorderteil fest und überprüfe ob sie wirklich gerade sitzt.

Am besten hälst du dir dein Shirt-Vorderteil an deinen Körper und legst dann deine Tasche an der Stelle auf, wo sie am Ende sitzen soll. Der Letze Schritt ist, dass du die Außenkanten und die unter Kante in einem Rutsch festnähst. Anfang und Ende verriegeln.

Label in Kontrastfarbe annähen

Klein aber fein. Insbesondere, wenn du eine zurückhaltende Farbe hast, wie ich jetzt in weiß und darauf ein auffallendes Label setzt.

oberteil-pimpen-upcycling-label
Ein Label könntest du auch am Ärmel oder deiner Brusttasche platzieren.

Ich nutze ein Label, welches über die Kante gelegt wird, du kannst natürlich auch ein ganz anderes verwenden. Das nähst du an der unteren linken oder rechten Saumkante fest. Schon hast du einen neuen Blickfang.

Materialliste

Lust auf mehr?

Zum Schnittenliebe Nähblog

Das waren schon meine 4 Ideen zum Thema Oberteil pimpen und Upcycling. Ich hoffe sie gefallen dir und kannst nun ein altes Teil upcyceln oder einem noch Bevorstehendes weiter verschönern.

Für Fragen und Anregungen kannst du mir gern ein Kommentar da lassen. Deine Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.