Derzeit voll im Trend: Sticken.
Nicht jeder Stickanfänger kann sich eine Stickmaschine leisten oder will sofort eine Stickmaschine kaufen, nur um ein paar hübsche Verzierungen herzustellen. Ich gehe mit dir zusammen dieses Thema an und zeige dir, wie du – auch ganz ohne Nähmaschine – von Hand ein paar schöne Motive erarbeiten kannst. Doch bevor ich dir die ersten Stiche zeige, verrate ich dir, was ihr du dafür alles besorgen musst: Die wichtigsten Materialien für deinen Einstieg in das Sticken per Hand.

Du hast schon alle Materialien und willst mit dem Sticken sofort loslegen? In meinem Tutorial Sticken lernen für Anfänger – die Grundstiche zeige ich dir die wichtigsten Techniken. Außerdem kannst du dir drei kostenlose, für Anfänger geeignete Motive herunterladen.

Sticken für Anfänger: der Einstieg muss nicht teuer sein

Du hast noch nie zuvor gestickt und willst erstmal herausfinden, ob es überhaupt etwas für dich ist? Dann schaue doch mal bei Amazon vorbei. Dort findest du wirklich günstige Komplettsets (Affiliate Link), die für den Anfang völlig ausreichen.

Du kannst dir die Teile natürlich auch einzeln kaufen. Allerdings ist ein Set optimal geeignet, um das Sticken als Anfänger anzutesten. In diesen Sets enthalten sind:

  • Stickrahmen:
    – Gibt es meist im Set mit unterschiedlichen Größen.
    – Das Material kann Holz sein, wie Bambus, für später kannst du auch einen Kunststoffrahmen nehmen. Diese sind aber teurer.
Sticken lernen für Anfänger Sticken Materialien
Rahmen in verschiedenen Größen bieten eine tolle Bandbreite an Möglichkeiten.
  • Garn:
    – Auch da kannst du zu Beginn ein Set nehmen, indem du die verschiedensten Farben und Nuancen bekommst.
    – Garne gibt es wie beim Nähen in ganz unterschiedlichen Qualitäten, außerdem werden zum Beispiel auch glänzende oder mehrfarbige Garne angeboten.
Sticken lernen für Anfänger Sticken Materialien
Jede Garnfarbe hat einen eigenen Farbcode, sodass du sie immer wieder nachkaufen kannst.
  • Stickschere:
    – Die mittlerweile sehr bekannte Stochenschere ist eine Stickschere. Natürlich gibt es Stickscheren in allen Formen und Farben. Diese ist aber besonders hübsch, oder nicht? Um am Anfang etwas Geld zu sparen, kannst du auch eine herkömmliche Nagelschere nutzen
Sticken lernen für Anfänger Sticken Materialien
Ich erfreue mich an den kleinen Dingen und liebe so niedliche Stickscheren
  • Sticknadeln:
    – Sticknadeln sind recht kurz und es gibt sie mit stumpfen und spitzen Köpfen. Manchmal sind sie in Komplettsets bereits enthalten. Achte darauf, bevor du sie separat in den Einkaufswagen tust.
    Hilfe: Nadeln mit stumpfen Köpfen nimmst du zu Beginn für sehr feine Materialien, damit du die Fasern nicht zerstörst, für festere Stoffe greifst du dann zu der spitzen Nadel.
Sticken lernen für Anfänger Sticken Materialien
Auch diese Dose mit diversen Nadeln waren in meinem ersten Stickset enthalten.
  • Stifte zum Aufmalen des Stickmotivs:
    – Bei deinen ersten Stickversuche kannst du das Motiv getrost mit einem Kugelschreiber oder Bleistift aufbringen. Wenn du später sicherer wirst, kannst du auch mit “Trickmarkern” arbeiten. Das sind Marker, die du wieder herauswaschen kannst. Manche Trickmarker verschwinden nach einer Weile an der Luft (Affiliate Link) von selbst. Das ist zwar sehr praktisch, bei größeren Projekten, die länger benötigen aber sehr unpraktisch…
Sticken lernen für Anfänger Sticken-Vorbereitung
Wenn man sich vermalt, ist es natürlich praktischer, wenn der Stift nach dem Waschen wieder verschwindet.

Das sind die wichtigsten Materialien um als Anfänger mit dem Sticken zu starten. Du siehst, die Investition ist nicht sehr groß. Zudem kannst du einige Materialien zu Beginn weglassen und deine Sammlung nach und nach erweitern.


Love it? Pin it!

Sticken lernen für Anfänger - die wichtigsten Materialien zum Start in ein wundervolles Hobby

Sticken lernen für Anfänger – jetzt kann es losgehen!

  1. Übertrage das Motiv auf den Stoff.
  2. Klemme den Stoff in deinen Rahmen und verschließe ihn.
  3. Fädel deinen Faden ein und mache einen Knoten in das Ende.
  4. Zeichne die Linien deines Bildes nach.

Hilfe! Wie bespanne ich meinen Stickrahmen?

Als vollkommener Stick-Anfänger wirst du zu Beginn vielleicht vor dem Problem stehen, den Stickrahmen richtig zu bespannen. Keine Sorge, das Bespannen des Stickrahmens ist eigentlich sehr einfach.
Um den Stoff in den Rahmen zu bekommen, legst du den inneren Ring vor dich, platzierst darüber deinen Stoff mit der rechten Stoffseite nach oben. Lege nun und den geöffneten äußeren Rahmen darüber. Drehe die Schraube schön fest. Du kannst während des Stickens den Stoff immer mal wieder glatt ziehen.

Sticken lernen – Wie geht es weiter?

So. Du bist bereit mit Nadel und Faden loszulegen? Mit welchen Techniken du arbeiten kannst und ein erstes Beispielmotiv, zeige ich dir im Tutorial Sticken lernen für Anfänger – die Grundstiche.

Was sind deine bevorzugten Motiv, wenn du die Wahl hättest?
Lass es mich wissen und ich kann vielleicht passende Motiv kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

auffangbehaelter-hebamme-Instagram-schnittenliebe