Schnittenliebe – der Onlineshop für 3D-gedrucktes Nähzubehör und mehr!

MONATS-GOODIE: DIY-Set von Emmie Couture

Kostenfreie Lieferung innerhalb DE ab 80€

Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen

Einzigartige 3D-gedruckte Produkte für dein Nähprojekt

Von der Entwicklung bis zum Versand Made in Germany

Schnittenliebe – der Onlineshop für 3D gedrucktes Nähzubehör und mehr!

NTDW #8 Ausrichtung von Garnrollen

Nähtipp der Woche Nr. 8 - Ausrichtung von Garnrollen

Teilen

Damit die Garnrollen besonders gut abrollen, gibt es 3 kleine „Regeln“ oder Tipps, wie man diese am besten auf/an der Nähmaschine platziert:

Nähtipp der Woche Nr. 8 - Ausrichtung von Garnrollen
Nähtipp der Woche Nr. 8 - Ausrichtung von Garnrollen
  1. Bei „liegenden“ Rollen sollte der Faden von unten abrollen.
  2. Garnrollen, die (so wie oben) über kreuz aufgespult worden sind (Kreuzwickel), setzt man besser horizontal an die Maschine.
  3. Garnrollen, die parallel aufgewickelt worden sind (leider habe ich hiervon keine), bringt man besser vertikal an die Maschine an. So rollt diese gleichmäßiger ab.

Na, kanntest du diesen Tipp schon?

Lass‘ uns in den Kommentaren wissen, welche klugen Tipps DU weitergeben möchtest und vielleicht steht schon nächste Woche hier DEIN Tipp für alle sichtbar. Das wäre doch mal was….he?

Liebste nähfreudige Grüße vom Schnittenliebe-Team

Zum Newsletter anmelden

Und nichts mehr verpassen! Alle Aktionen, Blogartikel und Gewinnspiele direkt in dein Postfach!

Noch mehr aus dem Schnittenliebe Nähblog